Optionen für hydraulische Spannwerkzeuge

Ausstattungsvarianten



Ölwendelnut
Eine Ölwendelnut an der Spannfläche verbessert die Spann-
sicherheit und trägt zur Erhöhung des Drehmoments bei bestimmten Bearbeitungvorgängen bei.

Beschichtungen
Es besteht die Möglichkeit, durch verschiedene Beschichtungen Verschleißerscheinungen zu reduzieren und dadurch die Lebens-
dauer der Königdorne® zu erhöhen. Darüber hinaus kann durch eine geeignete Beschichtung das Drehmoment erhöht werden.

Automatische Nachfülleinrichtung
Durch diese Nachfülleinrichtung kann bei kraftbetätigten Spann-
vorrichtungen das manuelle Nachstellen entfallen und die Standzeit der Königdorne® erhöht werden.

Pendelanlage
Bei Werkstücken, bei denen die Planseite nicht bzw. nicht genau genug gefertigt ist, kann mit einer Pendelanlage eine Verbesserung der Plan- und Rundlaufgenauigkeit erreicht werden.

Verbrauchsanzeige
Durch einen Anzeigestift am Königdorn® kann der Bediener erkennen, ob der Dorn gespannt oder ungespannt ist.
Eine Markierung am Stift zeigt an, wann die Spannvorrichtung nachgestellt werden muss. Die Verbrauchsanzeige kann nur bei Spanndornen und Spannfuttern mit externer Ölzuführung eingebaut werden. Königdorn® für den Einsatz auf einer Verzahnungshonmaschine. Der Spanndorn betätigt sich selbst über die Feder und wird zum Be- und Entladen über die Maschine entspannt


Königdorn®, ungespannt Königdorn®, gespannt Königdorn®-Spann-
vorrichtung muss nachgestellt werden


Transport- und Aufbewahrungsbehälter

Für eine sachgerechte Lagerung und einen sicheren Transport der Königdorne® sorgen speziell hergestellte Aufbewahrungskisten aus Massivholz.

Farbcodierung

grau
Königdorn®
blau/hellblau
Königdorn® (Schnitt)
gelb
Spannbereiche des Königdorn®
rot/hellrot
Werkstück (Schnitt)
grün/hellgrün
Fremdaggregat