Hydraulische Spannwerkzeuge

Prüfen



Königdorn®-Spannfutter und Spann-
dorne auf Verzahnungsmessmaschinen

Aufgrund der hochpräzisen Fertigung der Königdorne® sind diese auch zum Einsatz als Messvorrichtung prädestiniert. Das Beispiel rechts oben zeigt ein Spannfutter zum Vermessen einer Klingelnberg-Verzahnung an einem Kegeltrieb, der an zwei Stellen gespannt ist und damit eine Rund-
laufgenauigkeit von bis zu 0,002 mm erreicht. Das Spannfutter ist nach hinten offen, um das Luftpolster beim Einlegen des Werkstücks entweichen zu lassen. Die Einleitung der Spannkraft erfolgt radial von Hand.



Die mittlere Abb. zeigt einen Spanndorn zum Messen einer Außenverzahnung auf einer automatischen Zahnflanken-Messmaschine. Der Königdorn® ist an der Maschine angeflanscht und wird durch einen Pneumatikzylinder automatisch gespannt. Automatische Werkstück-Beladung ist möglich. Die Rundlaufgenauigkeit beträgt 0,003 mm.



Spanndorn zum Messen einer Außenverzahnung auf einer Zahnflanken-Messmaschine (Abb. rechts unten). Der Königdorn® wird zwischen Spitzen in der Messmaschine aufgenommen. Gespannt wird axial von Hand. Das Trägermaterial des Spanndorns besteht aus Leichtmetall, so dass eine hohe Gewichtsersparnis erzielt wird. Spannbuchse und Zentren werden aus hochverschleißfestem Werkzeugstahl gefertigt. Die Rundlaufgenauigkeit beträgt 0,003 mm.







Königdorn®-Spannfutter und Spanndorne auf Prüfvor-
richtungen und Messmaschinen

Königdorn®-Messvorrichtung mit einer in die Spannbuchse eingeschliffenen Innen-Schrägverzahnung (Abb. oben rechts). Das Werkstück wird an den Radial- und Planflächen auf Rundlauf vermessen. Die Einleitung der Spannkraft erfolgt radial von Hand.






Einsatz eines Königdorn®-Spannfutters als Grundfutter auf einer Zahnflanken-Messmaschine (Abb. Mitte rechts). In dieses Futter werden Zentrierspitzen zum Messen von Zahnrädern und diversem Zubehör zwischen Spitzen auf Königdornen® gespannt. Das Grundfutter hat eine Rundlaufpräzision von 0,001-0,002 mm und wird mit einem Hebel von Hand gespannt. Dieser Spannmechanismus
gewährleistet eine einfache und sehr schnelle Bedienung.

Königdorn®-Messvorrichtung zur Aufnahme schwerer Werkstücke, die mit zwei Spannkammern im Dorn an einer Spannfläche ausgerüstet ist (Abb. unten rechts). Der Spanndorn ruht in einem drehbaren Kugelkäfig, der eine Rundlaufgenauigkeit von 0,005 mm erzielt. Die Einleitung der Spannkraft erfolgt axial von Hand. Es können sämtliche bearbeitete Radial- und Planflächen vermessen werden.
Farbcodierung

grau
Königdorn®
blau/hellblau
Königdorn® (Schnitt)
gelb
Spannbereiche des Königdorn®
rot/hellrot
Werkstück (Schnitt)
grün/hellgrün
Fremdaggregat